Legen Sie den Air Layer in den Autositz, stecken Sie die Gurte durch die Aussparungen – und fertig!



Legen Sie den Air Layer in den Autositz, stecken Sie die Schnüre durch die Aussparungen für die Gurte und knoten Sie diese auf der Rückseite fest. Ziehen Sie den Verschluss durch die Aussparung auf der Unterseite – und fertig!



Legen Sie den Air Layer in den Autositz, ziehen Sie die Schnur über die Knopfstütze und spannen Sie diese auf der Rückseite mit dem Schiebeknopf an. Fertig!



Legen Sie den Air Layer in den Buggy und ziehen sie die Schnüre durch die Aussparungen für die Gurte, wie in den meisten Modellen vorgesehen. Auf der Rückseite festknoten und den Verschluss durch die Aussparung auf der Unterseite ziehen. Fertig!



Der AeroMoov Air Layer ist für Autokindersitze der Gruppen 0, 1 und 2/3 verfügbar. Bitte beachten Sie, dass das Modell für Kindersitze der Gruppe 2/3 unten keine Öffnung für den Fünf-Punkt-Gurt hat. Bei den meisten Autokindersitzen der Gruppe 2/3 und den mitwachsenden Autokindersitzen der Gruppe 1/2/3 wird der Fünf-Punkt-Gurt entfernt. Auf diesen Autokindersitzen kann der AeroMoov Air Layer ganz normal verwendet werden. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der Autokindersitze der Gruppe 2/3 mit festem Fünf-Punkt-Gurt, für die der Air Layer demzufolge nicht geeignet ist:

– Britax Römer
– BeSafe iZi Flex FIX i-Size

 

Air Layer Gruppe 2/3 ohne Gurtöffnung


Manuals & videos